Nationalpark

Nationalpark Sächsische Schweiz

 

Bizarr, skurril, urwüchsig... welche Worte Sie auch immer finden, lassen Sie sich beeindrucken! Von Sandsteinnadeln und Felsriffen, Buchenwäldern und Wildbächen – Meisterwerken der Natur, die seit 1990 als Nationalpark unter Schutz stehen. Vollendung findet das Gesamtkunstwerk „Nationalparkregion Sächsische Schweiz“ in seinem Landschaftsschutzgebiet aus weiten Ebenheiten mit majestätischen Tafelbergen und der tief eingeschnittenen Elbe.

Waldbrandgefahr? Informieren Sie sich hier.



 
Nach Sturm Sabine Gefahr durch herab stürzende Kronenteile und Äste!
Bitte bleiben Sie bei Ihren Wanderungen nicht unter abgebrochenen Ästen oder Baumspitzen stehen,
die noch in den Kronen hängen. Sie betreten den Wald auf eigene Gefahr

Alle Gaststätten im Kirnitzschtal sind trotz Verkehrssicherungsarbeiten erreichbar.

Der Wanderweg Reitsteig ist nach Windwurf zwischen Hochhübel und Hickelhöhle gesperrt
(siehe Wegeservice).
vom 17.03.2020

Feuern im Wald ist verboten! - No firing in the forest!
 
Im Nationalpark gilt, wie in allen sächsischen Wäldern, ganzjährig das Verbot zu Rauchen
oder ein Feuer zu entzünden.
Bitte sprechen Sie auch andere Besucher in diesem Sinne an, die ein Feuer machen.
Diese bringen auch Sie in Gefahr.

EN:
Wood and charcoal fires (including wood-burning stoves) are prohibited.

2. Der Wanderweg Reitsteig ist nach großem Windwurf zwischen Hochhübel und Hickelhöhle gesperrt
(siehe Wegeservice).
vom 17.03.2020